Kissen Shabby Chic?

kissen shabby chic

Sie können Ihre alten Sofakissen nicht mehr sehen, wollen aber auch nicht soviel Geld für neue Sofakissen ausgeben. Dann ist diese Idee genau das Richtige für Sie.

Sofakissen im Shabby Chic:

kissen shabby chic
kissen shabby chic

Besorgen Sie sich von Ihrer Mutter oder Oma ein altes noch gut erhaltenes Leinenbettlaken. Und fragen Sie gleich noch nach weißem feinem Baumwollgarn. Vielleicht hat Ihre Mutter oder Oma ja noch Reste davon liegen. Jetzt müssen Sie sich nur noch Ihre Wunschfarbe für die Waschmaschine kaufen, vielleicht noch eine feine Häkelnadel und schon kann es losgehen.

Das Leinenbettlaken färben Sie in Ihrer Wunschfarbe nach Anleitung auf der Färbepackung ein. Wenn es getrocknet ist, bügeln Sie es einmal und schneiden dann die Teile für die Sofakissen zu. Meist 40×40 oder 50×50, denken Sie daran 2 cm für die Nahtzugabe zu berücksichtigen. Wenn Sie keinen Reißverschluss einnähen wollen, der Bezug aber zum Waschen abgezogen werden soll, dann müssen sie auf der einen Seite den Stoff ungefähr 20 oder 25 cm länger zuschneiden, damit Sie den längeren Teil dann als Klappe benutzen können.

Jetzt nähen Sie Ihre Kissen. Bei einem 50×50 Kissen können Sie auch einen schönen Rand nähen, indem Sie die Naht 5 cm vom Rand setzten.

Wenn das Kissen genäht ist, kommt die Häkelarbeit.

kissen vintage shabby chic
kissen vintage shabby chic

Hier haben Sie auch wieder verschiedene Möglichkeiten. Sie können z. B. eine schöne Borte häkeln und diese dann auf dem Kissen rundherum festheften. Oder sie wählen ein Quadrat mit Blumen-, Ranken- oder Tiermotiv.

Gehäkelt wird in Filettechnik. Das heißt, Sie häkeln Luftmaschenkästchen und Stäbchen. Anleitungen hierzu finden Sie kostenlos im Internet oder auch in Handarbeitszeitschriften, die Sie für wenige Euro erwerben können.

Wenn es zu Ihrer Einrichtung passt, können Sie das Ganze auch komplett in Weiß gestalten und vielleicht finden Sie großen Spaß am Filethäkeln und gestalten gleich passend zu den Kissen die passende Tischdecke für den Couchtisch.

Eine weitere Idee, um Ihr Wohnzimmer im Shabby Chic zu gestalten, ist eine schöne Jugendstillampe.

Dafür besorgen Sie sich eine einfache Pendelleuchte aus Glas.

shabby chic kissen selber machen
shabby chic kissen selber machen

Mit einem Graviergerät ritzen Sie dann ein schönes Jugendstilmotiv in die Pendelleuchte. Hier bieten sich Blumenranken, Blumenmotive wie Lilien oder Rosen an. Vorlagen finden Sie sich genügend im Internet.
Die Vorlage wird kopiert, ausgeschnitten und dann von unten in die Lampe gelegt. Jetzt können Sie das Motiv einfach in das Glas der Lampe arbeiten.

Wenn Sie mit der Arbeit fertig sind, dann besorgen Sie sich noch ein paar schöne kleine Glanzperlen, die in Makrameetechnik aufgezogen werden und anschließend an den unteren Rand der Pendelleuchte geklebt wird.
Schon habe Sie eine wunderschöne Jugendstilpendelleuchte für wenig Geld.

Sie können aber auch eine einfachere Variante für eine Shabby Chic Lampe wählen, indem Sie sich einen billigen Lampenschirm kaufen, den in Ihrer Wunschfarbe mit Stoffmalfarbe anmalen und dann mit Serviettentechnik verzieren. Suchen Sie sich eine schöne Motivserviette, kaufen sich Lack- und Leim für Serviettentechnik und einen weichen kleinen Pinsel.

Das gewünschte Motiv wird ausgerissen, das wirkt nachher natürlicher als ausgeschnitten. Legen Sie nun die oberste Schicht der ausgerissenen Motivserviette auf die Lampe und streichen vorsichtig von der Mitte aus mit dem Leim das Motiv fest. Nachdem trocknen wird dann der gesamte Lampenschirm noch mal mit dem Lack- und Leim satt eingestrichen und fertig ist Ihr neuer Lampenschirm.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *